Umfrage
Wie wichtig ist es für Sie, daß Apotheken über die Mittagszeit und Samstag am Nachmittag geöffnet halten?
 

Musiktherapie

In der Musiktherapie wird Musik gezielt zur Behandlung von körperlichen und seelischen Erkrankungen eingesetzt.

Sie wird als Einzel- oder Gruppenmusiktherapie angeboten. 

Die Musik steht in der Therapie als ein nichtsprachliches Ausdruckmittel zur Verfügung. Dabei können z.B. Gefühle, Stimmungen, innere Konflikte und Spannungen mitgeteilt und bearbeitet werden.

Eine musikalische Vorbildung oder besondere Begabung ist dafür nicht notwendig.

Musiktherapie umfasst freies musikalisches Spielen (Improvisieren) auf verschiedenen Instrumenten (z.B. Trommeln, Xylophon, Leier, Gong, etc.)

Eine verbale Aufarbeitung und Reflexion wird je nach Situation sinnvoll sein, um das in der Musik Erlebte bewusst zu machen.

Indikationen: 

* verbaler Kontakt erschwert, verarmt oder nicht möglich

* Verbale Sprache dient der Abwehr von Gefühlen

* mangelde Ausdrucksfähigkeit für innere Befindlichkeiten und Spannungen

* wenn der zeitliche Ursprung der Störung vor dem Spracherwerb liegt

* persönlicher und emotionaler Bezug zur Musik

Ziele: 

* Aufbau und Förderung von Kontakt- und Beziehungsfähigkeit

* Wahrnehmung und Ausdruck eigener Gefühle und Bedürfnisse

* Förderung von Ausdruckfähigkeit, Kreativität, Erlebnisfähigkeit und Phantasie

* Bearbeirung emotionaler Defizite

* Bewusstmachen und Aufarbeitung von Konflikten und Traumen

* Förderung der Autonomie und Selbssicherheit

 

Musiktherapeutin im Ennstal: 

Mag. Maria Victoria Angerer

Franz Sulzbachergasse 156

8940 Weißenbach bei Liezen

Tel. Nr.: 0650/755 67 68

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  

 
Suche
Seitenaufrufe
Seitenaufrufe : 817330