Umfrage
Wie wichtig ist es für Sie, daß Apotheken über die Mittagszeit und Samstag am Nachmittag geöffnet halten?
 

Schüssler Salze für Säuglinge und Kleinkinder

Augenentzündung:

Ferrum phosphoricum Nr.3 

Appetitlosigkeit:
 
Stärkung der Verarbeitung der Nahrung: Ferrum phosphoricum Nr.3
Verdauungsenergie:  Kalium phosphoricum Nr.5
Unterstützung der Bauchspeicheldrüse::  Kalium sulfuricum Nr.6
Stärkung der Schleimhäute:  Natrium chloratum Nr.8
Reduzierung der Säurebelastung:  Natrium phosphoricum Nr.9
 
Blähungen, Bauchschmerzen, kolikartige Schmerzen:
 
Magnesium phosphoricum Nr.7:  mehrmals hintereinander als heiße 7
 
Drei-Tage-Fieber:
 
Fieber Ferrum phosphoricum Nr.3 

Durchfall:
 
Stärkung des Organismus:  Kalium phosphoricum Nr.5
Ausgleich des gestörten Flüssigkeitshaushaltes: Natrium chloratum Nr.8
Natrium sulfuricum Nr.10
 
Entwicklungsrückstände:
 
Aufbau der Zähne, Knochen, Blutgefäße:  Calcium fluoratum Nr.1
Aufbau aller Eiweißsubstanzen: Calcium phosphoricum Nr.2
Aufbau der Widerstandskraft:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Drüsen, Faserstoff:  Kalium chloratum Nr.4
Energie:  Kalium phosphoricum Nr.5
Bauchspeicheldrüse:  Kalium sulfuricum Nr.6
Herz, Nerven, Drüsen Magnesium phosphoricum Nr.7
Flüssigkeitshaushalt:  Natrium chloratum Nr.8
Neutralisierung von Säuren:  Natrium phosphoricum Nr.9
Leber: Natrium sulfuricum Nr.10
Bindegewebe:  Silicea Nr.11
 
Einschlafstörungen:
 
Magnesium phosphoricum:  Nr.7 vor dem zu Bett gehen als heiße 7
 
Erste Zähne:
 
Elastizität des Gewebes:  Calcium fluoratum Nr.1
Fieber, Schmerzen:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Energie, Durchstoßungskraft:  Kalium phosphoricum Nr.5
Zahnbildung, Speichelfluss:  Natrium chloratum Nr.8

Erbrechen:
 
Stärkung der Verarbeitung der Nahrung : Ferrum phosphoricum Nr.3
Energie:  Kalium phosphoricum Nr.5
Bauchspeicheldrüse:  Kalium sulfuricum Nr.6
Neutralisierung von Säuren : Natrium phosphoricum Nr.9
Entschlackung, Leber:  Natrium sulfuricum Nr.10
 
Fieber:
 
leichtes Fieber bis 38,5 °C:  Ferrum phosphoricum Nr.3
hohes Fieber:  Kalium phosphoricum Nr.5
 
Frühgeburten:
 
Schutz, Hüllen:  Calcium fluoratum Nr.1
Eiweißaufbau:  Calcium phosphoricum Nr.2
Sauerstofftransport:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Faserstoffe : Kalium chloratum Nr.4
Energie:  Kalium phosphoricum Nr.5
Sauerstoffversorgung:  Kalium sulfuricum Nr.6
Knorpel, Schleimhäute:  Natrium chloratum Nr.8
Wachstum der Leber:  Natrium sulfuricum Nr.10
Nerven:  Silicea Nr.11
abbauender Eiweißhaushalt:  Calcium sulfuricum Nr.12
 
Impfungen:
 
Reduktion der Eiweißbelastung:  Calcium phosphoricum Nr.2
Fieber:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Drüsentätigkeit:  Kalium chloratum Nr.4
Energie:  Kalium phosphoricum Nr.5
Flüssigkeitshaushalt:  Natrium chloratum Nr.8
Schlackenausscheidung:  Natrium sulfuricum Nr.10
 
Kinderkrankheiten:

1. Stadium: solange der Organismus mit der Krankheit kämpft: Ferrum phosphoricum Nr.3

2. Stadium: bevor sich die Krankheit im Körper festsetzt: Kalium chloratum Nr.4

3. Stadium: wenn sich die Krankheit im Körper festgesetzt hat, chronische Krankheiten:
     Kalium sulfuricum Nr.6
     Natrium sulfuricum Nr.10 

Knochenstärkung beim Gehenlernen:
 
Elastizität, Flexibilität, Beweglichkeit:  Calcium fluoratum Nr.1
Stärkung des Knocheninneren:  Calcium phosphoricum Nr.2
Widerstandsfähigkeit:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Energie:  Kalium phosphoricum Nr.5
Knorpel:  Natrium chloratum Nr.8
Bindegewebe:  Silicea Nr.11
Willenstärkung:  Calcium carbonicum Nr.22
 
Masern:
 
Entzündung:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Drüsen:  Kalium chloratum Nr.4
bei hohem Fieber, Antiseptikum Kalium phosphoricum Nr.5
Abschuppung:  Kalium sulfuricum Nr.6 10 Stück
Wasserhaushalt, bei hohem Fieber Natrium chloratum Nr.8
 
Milchschorf:
 
Entzündungen:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Faserstoff:  Kalium chloratum Nr.4
Schuppen auf klebrigem Untergrund:  Kalium sulfuricum Nr.6
Feuchtigkeit der Haut:  Natrium chloratum Nr.8
 
Mumps:
 
bei leichtem Fieber: Ferrum phosphoricum Nr.3
Drüsenschwellung:  Kalium chloratum Nr.4
Vermeidung von unangenehmem Mundgeruch: Kalium phosphoricum Nr.5
Speichelfluss:  Natrium chloratum Nr.8
 
Nabelbruch:
 
Elastizität des Gewebes:  Calcium fluoratum Nr.1
Durchblutung:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Abbau der Brüchigkeit des Gewebes:  Silicea Nr.11
 
Neugeborenengelbsucht:
 
Sauerstofftransport:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Schlackenabbau:  Kalium sulfuricum Nr.6
Schlackenausscheidung, Stärkung der Leber: Natrium sulfuricum Nr.10
 
Pilzinfektion, Soor:
 
Auseinandersetzung mit fremdem Eiweiß:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Drüsenapparat:  Kalium chloratum Nr.4
Eiweißabbau:  Calcium sulfuricum Nr.12
 
Regeneration nach einer Krankheit:
 
Eiweißaufbau:  Calcium phosphoricum Nr.2
Immunfeld:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Energie:  Kalium phosphoricum Nr.5
Neubildung von Gewebe : Natrium chloratum Nr.8
 
Röteln:
 
Entzündung, Fieber:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Drüsen:  Kalium chloratum Nr.4
Energie, Widerstandskraft Kalium phosphoricum Nr.5
Oberhaut : Kalium sulfuricum Nr.6
Regeneratio:  Natrium chloratum Nr.8
 
Scharlach:
 
Fieber, Entzündung Ferrum phosphoricum Nr.3
Abbau der chemischen Gifte der Krankheitserreger: Kalium chloratum Nr.4
bei hohem Fieber, Antiseptikum : Kalium phosphoricum Nr.5
Abschuppung der Oberhau:  Kalium sulfuricum Nr.6
Entgiftung, Erneuerung:  Natrium chloratum Nr.8
Entschlackung:  Natrium sulfuricum Nr.10
 
Sonnenallergie:
 
Hautpigmentierung:  Kalium sulfuricum Nr.6
Entschlackung: Natrium sulfuricum Nr.10
Eiweißabbau:  Calcium sulfuricum Nr.12
 
Unterstützung des Stillens:
 
Eisenmangel : Ferrum phosphoricum Nr.3
Drüsen:  Kalium chloratum Nr.4
Flüssigkeitshaushalt Natrium chloratum Nr.8
 
Übelkeit durch zu viel Essen:
 
Unterstützung der Bauchspeicheldrüse:  Kalium sulfuricum Nr.6
Leber, Verdauung:  Natrium sulfuricum Nr.10
 
Verstopfung:
 
Durchblutung im Verdauungstrakt:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Anregung der peristaltischen Bewegung im Darm: Magnesium phosphoricum Nr.7
Regulierung der Säure im Darm:  Natrium phosphoricum Nr.9
 
Verletzungen:
 
Elastizität des Gewebes:  Calcium fluoratum Nr.1
Schmerzen, erste Hilfe:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Abtransport des Wundsekrets:  Kalium sulfuricum Nr.6
Gewebsflüssigkeit:  Natrium chloratum Nr.8
Bindegewebsneubildung, Wundheilung:  Silicea Nr.11
 
Windeldermatitis:
 
Entzündungen der Haut:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Drüsenbelastung, Faserstoffe:  Kalium chloratum Nr.4
Oberhautbildung:  Kalium sulfuricum Nr.6
Säureneutralisierung:  Natrium phosphoricum Nr.9 10
 
Windpocken:
 
Entzündungen:  Ferrum phosphoricum Nr.3
Drüsen:  Kalium chloratum Nr.4
bei hohem Fieber:  Kalium phosphoricum Nr.5
Abschuppung:  Kalium sulfuricum Nr.6
 
Zähne, Karies, durchsichtige Zahnspitzen:
 
Zahnschmelz:  Calcium fluoratum Nr.1
Zahnbein (Zahninneres):  Calcium phosphoricum Nr.2
Energie für den Aufbau:  Kalium phosphoricum Nr.5
Elastizität, Spannung:  Magnesium phosphoricum Nr.7
Aufbau : Natrium chloratum Nr.8

 
Suche
Seitenaufrufe
Seitenaufrufe : 805999