Umfrage
Wie wichtig ist es für Sie, daß Apotheken über die Mittagszeit und Samstag am Nachmittag geöffnet halten?
 

Shiatsu

Shiatsu ist eine eigenständige, in sich geschlossene Form der manuellen, ganzheitlichen Körperarbeit.

Shiatsu hat seinen Ursprung in fernöstlichen Heilmethoden, deren Grundlage die Vorstellung von der Existenz einer allen Lebewesen innewohnenden, dynamischen Lebensenergie (Ki, Qi) ist. Shiatsu ist dabei auch von westlichen Gesundheitskonzepten beeinflusst, die sich an einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen orientieren. Gesundheit und Wohlbefinden eines Menschen in seiner Körper-Seele-Geist-Einheit sind Zustände harmonisch-dynamischer Ausgewogenheit. Dies zeigt sich im gleichmäßigen Fließen und der ausgeglichenen Verteilung der Energie in den Meridianen und im gesamten Organismus.

Im Shiatsu sucht der Behandelnde den richtigen Rhythmus und die Melodie des Körpers. Seine Instrumente sind die Hände. Sie sorgen dafür, dass die Energie wieder ungehindert fließen kann.

Die Kunst der Berührung befreit verborgene Potenziale. Das ist das Ziel der Shiatsu- Behandlung. Unausgeglichenheit führt zu Einschränkungen, man fühlt sich gehemmt, traurig, müde oder gar zornig. Werden die alltäglichen Schwierigkeiten ignoriert, manifestieren sie sich in Form körperlicher Symptome. Menschen gewöhnen sich an kleine Einschränkungen und Fehlhaltungen, aber irgendwann reagiert der Körper.

Shiatsu beugt dem vor. Der Behandelnde geht intensiv auf seinen Patienten ein. Gemeinsam sucht man den natürlichen Rhythmus von Atmung, Herzschlag, Muskulatur und den Körperenergien. "Jeder Mensch verfügt über eine einzigartige Melodie. Wir hören und spüren, wo ihr Klang nicht so kraftvoll und harmonisch ist," beschreiben Shiatsu-Praktiker . "Wir wirken mit den Instrumenten unserer Hände in die Richtung, die unseren Empfänger auf die Weise unterstützen kann, die er braucht und sich wünscht."

Die Ausbildung zum Shiatsu- Praktiker dauert mindestens drei Jahre. Nur die Anerkennung zum Shiatsu-Praktiker vom österreichischen Dachverband für Shiatsu wird auch von der Wirtschaftskammer anerkannt und berechtigt zur gewerblichen Ausübung. Auf diese Weise wird der hohe Qualitätsstandard gesichert und die Patienten haben die Möglichkeit, die Qualifikation ihres Therapeuten zu kennen.

Link: http://www.shiatsu-ennstal.at

Link: http://www.shiatsu-austria.at/frame_einfuehrung.htm

 
Suche
Seitenaufrufe
Seitenaufrufe : 817381